Das Maria-Theresia-Gymnasium ist ein Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium im Münchener Stadtteil Au. Es ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Rund 900 Schüler:innen besuchen das Maria-Theresia-Gymnasium. Es wurde 1899 gegründet und ist eine der Münchner Traditionsschulen. Die Lehrkräfte unterstützen die Schüler:innen und fördern gezielt individuelle Begabungen. Hochbegabte Schüler:innen erhalten in dafür gebildeten Förderklassen eine spezielle Förderung. Zahlreiche Wahl- und Pluskurse runden das Unterrichtsangebot ab und tragen so zum Gesamtprofil des Maria-Theresia-Gymnasiums bei.

Das MTG sieht sich in der Tradition einer ganzheitlichen Förderung seiner Schülerinnen und Schüler mit dem Ziel, eine vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln und die Entwicklung der Persönlichkeit jedes einzelnen Kindes zu unterstützen. Besonders erfolgreich werden mathematische und naturwissenschaftliche Begabungen gefördert. Schüler:innen des Maria-Theresia-Gymnasiums erhalten regelmäßig höchste Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben (Mathematikolympiade, Physikolympiade, Jugend forscht, Landeswettbewerb Mathematik, Bundeswettbewerb Mathematik etc.). Auch ist das Maria-Theresia-Gymnasium Mitgliedsschule bei MINT-EC, einem nationalen Excellence-Netzwerk von Schulen mit ausgeprägtem Profil im MINT-Bereich. Seine Schüler:innen können daher vielfältige Angebote von MINT-EC wie etwa Forschungs-Camps an Universitäten nutzen. Das MTG hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Unternehmen aus der Wirtschaft sowie mit Forschungsinstituten zu kooperieren. Hervorzuheben sind die Partnerschaften mit Siemens, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Ludwig-Maximilians-Universität München, dem Fraunhofer-Institut, der Technischen Universität München und der Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) München.

Ausbildungsrichtungen und Sprachenfolge

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium
  • Englisch, Latein
  • Englisch, Französisch
  • Sprachliches Gymnasium
  • Englisch, Latein, Französisch
  • Englisch, Französisch

Förderklasse für Hochbegabte

Das Maria-Theresia-Gymnasium München führt mit Genehmigung und Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus seit 1998 Förderklassen für hochbegabte Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 bis zur Jahrgangsstufe 10. Neben den Regelklassen wird in diesen Jahrgangsstufen jeweils eine Förderklasse für Hochbegabte geführt. In der Förderklasse erfahren besonders begabte Kinder eine Förderung ihrer Entwicklung. Ziel ist die ganzheitliche Förderung ihrer Persönlichkeit, die Entfaltung ihrer Kreativität, die Herausbildung ihres Begabungs- und Leistungsprofils, aber auch die Erziehung zu besonderer sozialer Verantwortung.

Wahl- und Pluskurse (AGs)

Das Maria-Theresia-Gymnasium bietet ein vielfältiges Spektrum an Aktivitäten außerhalb des Pflichtunterrichts an. In Wahl- und Pluskursen können verschiedene Sprachen erlernt werden, darunter Spanisch und Russisch.  Es gibt zwei Chöre, mehrere Orchester und eine Bigband sowie eine Vielzahl von Theatergruppen, die zum Mitmachen einladen. Daneben bietet die Schule u.a. Kurse in Robotik, Programmieren sowie die Arbeitsgemeinschaften Volleyball und Bibliothek. Unsere Schachgruppe erringt regelmäßig höchste Erfolge.