Die Studienbibliothek: Ein gutes Buch und ein ruhiges Plätzchen auf der Treppe…

… das ist es, was Leseratten suchen, wenn sie Pause haben. Denn auf der Lesetreppe der Schulbibliothek findet sich für jeden ein Kissen und ein lauschiges Plätzchen, um den Alltag bei Harry Potter oder Asterix für ein Viertelstündchen zu vergessen. Einige Oberstufenschüler:innen gehen auch an einen der begehrten Computer, um noch eben einer Aufgabe den letzten Schliff zu verpassen, wieder andere sitzen an den Tischen und blättern in Zeitschriften oder doch noch einmal im Englischheft.

Als Arbeits- und Ruhe-Raum bietet die Bibliothek für Lehrkräfte und Schüler:innen: 16.000 Jugend- und Fachbücher, viele Zeitschriften, ständige Erweiterung des Buchbestandes, Gratisentlehnung, acht Computerarbeitsplätze, helle, ruhige Plätze zum Lesen, Arbeiten und Entspannen.

Für einige Schüler:innen ist die Bibliothek jedoch viel mehr als ein Pausenfüller: die Mitglieder des „PLUS-Kurses Studienbücherei“. Sie sind für die Pausenausleihe, die Auswahl, Ordnung und Dekoration in der Bibliothek mit-zuständig.

Zu den schönen Aufgaben des Bibliotheksteams gehört die Organisation der Präsentation der „BESTEN“. Zwei Wochen lang bekommen die jüngeren Schüler von den älteren die neu erworbenen Bücher vorgestellt und dürfen schon einmal darin schmökern. Danach stehen diese Bücher allen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf euch!

Ansprechpartnerin für die Studienbibliothek ist Monika Till.